News

Anstatt Entspannung standen in den letzten Herbstferien Aufregung, Spaß, Spannung und Tanz für unsere Tänzerinnen auf dem Programm.

Die Deutschen Meisterschaften in Leverkusen waren für unsere Formationen und Small Groups die erste Station.

Nach 10 stündiger Busanreise am Freitag, freuten sich die mädchen am Samstag Morgen umso mehr, sich endlich bewegen und ih r Können zeigen zu dürfen.

Unsere jüngere Formation Hullabaloo vertanzt in diese Saison das Thema " Arche Noah". Beide Durchgänge überzeugten das Publikum und die jury. Am Ende waren alle ganz stolz, als sie mit Rang 3 auf das Siegerpodest steigen durften.

Ein Teil der Gruppe startete in diesem Jahr das erste mal in der Kategorie " small Group".

Trotz großer Nervosität zeigten die 7 Mädchen ihren Tanz : " Die Kinder des Monsiuer Matthieu" perfekt synchron und mit viel Ausdruck. Damit erreichten sie den 4. Platz als sehr junger Jahrgang in einem starken Teilnehmerfeld- eine super Leistung.

Auch bei den Älteren startete nun schon im 2. Jahr eine small Group mit 6 Tänzerinnen. Trotz einiger kleiner Pannen konnte die Gruppe am Ende einen starken 6. Platz belegen.

Unsere Formation "Surprise" startete das 2. Jahr bei den Erwachsenen. Alle waren sehr gespannt wie die neue Show " Die geheimnisvolle Couch" ankommt. Die Freude war riesig als die Tänzerinnen nach einer tollen Vorrunde in der 1. Bundesliga starten durften. Auch der 2. Durchgang lief perfekt und die formation schaffte es auf einen unglaublichen 4.Platz.

Was für ein tolles Wochenende in Leverkusen.

 

Nur 10 Tage später ging es auf nach Hof zu dem Mammutwettbewerb...

Da alle Solos,Duos,Small Groups und Formationen an diesem Wochenende ihre Show präsentierten, waren es sehr anstrengende, nervenaufreibende und vorallem schlafarme Tage.

Am Ende hat sich der Trainingsscheiß, Muskelkater, blaue Flecken oder auch die ein oder andere Träne gelohnt. Alle trainer sind stolz auf die Tänzerinnen und ihre starke Entwicklung in dieser Saison.

Nach 3 Wettkampfwochenenden haben sich Loona mit ihrem Solo, die jüngere Small Group mit dem tanz " Die Kinder des Monsiuer Matthieu" und das Junioren Duo Anna & loona für die Weltmeisterschaft in Riesa ( 18.-23-11.19) qualifiziert.

Auch Surprise und Hullabaloo konnten genügend Punkte sammeln und haben sich für die WM 2020 qualifiziert.

Darauf sind alle sehr stolz und freuen sich mit vielen Nationen aus der ganzen Welt zu tanzen.

Einzelne Ergebnisse:

Lydia Kinder Solo Rising Star Platz 4.

Loona Kinder Solo Masterclass Platz 2.

Marie & Mia Kinder Duo Platz 11.

Lilly Madlen Junioren Solo Rising Star Platz 10.

Lisa Junioren Solo Masterclass Platz 4.

Anna & Loona Junioren Duo Platz 4.

Small Group Junioren Platz 4.

Hullabaloo Junioren Formation Platz 3.

Larissa Erwachsenen Solo Rising Star Platz 1.

Aylin & Julia Erwachsene Duo Platz 13.

Erwachsenen Small Group Platz 6.

Surprise Erwachsene Formation Platz 4.

Herzlichen Glückwunsch

 

 

 

Alle kleinen und großen Sonnenkäfer bedanken sich ganz herzlich für den großen Erfolg beim Arbeitseinsatz

am 2.11.2019!

Gemeinsam wurde Hecke gepflanzt, der Pavillon abgeschliffen und gestrichen, die Werkstatt, der Außenspielgeräteraum der Krippe und der Materialraum in der Kita wurden sortiert und aufgeräumt, das komplette Gruppenzimmer der Tausendfüßler wurde renoviert und gestrichen.

Ganz vielen lieben Dank für den riesen Einsatz der Eltern, die mit geholfen haben.

Es war eine tolle Atmosphäre und wir haben viel geschafft!

1000 Dank dafür!!!

68 Tänzerinnen des Arribas nahmen letztes Wochenende am Dresdner Jazz Dance Pokal teil.

Die Tanzgruppe Confetti nahm in der Kategorie Kids teil und zeigte auf der Fläche, welch großartige Entwicklung sie im vergangenen Jahr gemacht hat. Ihre Show „In der Weihnachtswerkstatt“ präsentierten die Mädchen sehr synchron und mit viel Ausdruck. Die freude war am ende bei den 22 Wichteln riesig, als sie den 3. Platz erreichten und alle stolz ihre Medaillen überreicht bekamen.

Hullabaloo startete das 2. Mal bei den Junioren. Ihre neue Show „ Arche Noah“ zeigten sie das erste Mal zu einem Wettbewerb und es gelang den 24 Mädchen fast fehlerfrei. Das Publikum war begeistert von der bunten Choreografie und der Leistung aller Tänzerinnen. Leider verpassten sie das Treppchen nur knapp und belegte Platz 4.

Am Abend starteten unsere 2 ältesten Formationen in der Kategorie Showtanz Erwachsene.

Die Magnetic Steps zeigten nochmal ihre Choreografie „ Amazonen“ und belegten Platz 5.

Surprise präsentierte ihre neue Show“ Die geheimnisvolle Couch“ vor der Jury und dem Publikum. Alle waren sehr angespannt, wie das neue Thema auf die Jury wirkt. Umso größer war die Überraschung, als der Sieg für Surprise verkündet wurde.

Zusätzlich gab es noch einen ganz besonderen Erfolg. Der beste Tänzer „ Ben“ sowie die beste Tänzerin „ Lisa“ des Jazz Dance Pokals kommen von unserem Verein. Herzlichen Glückwunsch :-D

Der Mensch ist eine Sonne.
Seine Sinne sind seine Planeten

Novalis
Kontakt aufnehmen